Die Simatic S5 von Siemens hat seit ihrer Einführung im Jahre 1979 enorme Strukturen hinterlassen. Noch heute finden sich in vielen Produktionsunternehmen sowie in der Lager- und Fördertechnik S5-Steuerungen der verschiedensten Größenklassen.

Nach über 30 Jahren S5-SPS und über 15 Jahren seit Einführung der S7-SPS, stellen sich viele Verantwortliche in der Produktion und Instandhaltung die Frage nach der wirtschaftlichsten Strategie zur Anlagenmodernisierung. S5 durch S7 ersetzen oder ein investitionsschonndes S5 Retrofit durchführen? Im Grunde genommen geht es heutzutage weniger darum, dass keine Ersatzteile mehr für die S5 verfügbar wären. Hier hat sich ein globaler und professioneller Anbietermarkt etabliert (hier ist nicht ebay gemeint). Vielmehr hat sich die technische Umgebung rund um die S5 derart weiter entwickelt, dass sie dafür zu langsam geworden ist, bzw. mit ihr nicht kommunizieren kann (PROFINET u. a.).

Statt die S5 inklusive ihres SPS-Programms zu entfernen, ist die wirtschaftlichere Lösung das S5 Retrofit. Mit dem Konzept der APROTECH GmbH wird die vorhandene S5-SPS abgespeckt. Das bedeutet, es sind nach dem S5 Retrofit weniger Komponenten vorhanden als vorher, obwohl die Steuerung nach dem S5 Retrofit wesentlich schneller ist und über PROFIBUS, PROFINET und EtherCAT mit anderen Steuerungen und Komponenten kommunizieren kann.

Die APROTECH GmbH bietet nicht nur die Automatisierungskomponenten für ein S5 Retrofit an, sondern auch das Engineering und die Schulung der verantwortlichen Personen.

Katalog

katalog 2017

Katalog zum Download

Jobs & Karriere

Zur Zeit ist folgende Stelle zu besetzen:

Werksstudent

 

Kontakt

Wir freuen uns
auf Ihren Anruf:

+49 911/65 00 79-50

oder Ihre Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News

Häufig geklickt